Donnerstag, 21. Januar 2016

Das Blogger Alphabet - B wie Bloggertreffen



Hallo ihr Lieben,

seit Montag gibt es wieder ein neues Thema zum Blogger-Alphabet bei der lieben Anne.
Das Thema für die nächsten 2 Wochen ist:

B wie Bloggertreffen

Bloggertreffen...also ich war bis jetzt soweit ich mich erinnern kann noch nie bei einem und habe bis jetzt auch nur darüber gelesen, dass es so etwas überhaupt gibt.

Wie muss man sich das denn vorstellen?
Kommen da "berühmte" Blogger und man kann diese dann treffen, sich mit ihnen unterhalten und sich ein Autogramm holen? So wie zum Beispiel bei den Video-Days bei denen man die ganzen Youtuber treffen kann?

Ich bin leider noch nicht so lange in der "Blogger-Szene" um mich hiermit auszukennen :). Fände die ganze Aktion aber schon ziemlich interessant.

Allgemein bin ich aber nicht so der Fan von großen Menschen-Ansammlungen und riesigen Veranstaltungen, was heißt, dass mir kleinere Treffen besser gefallen und das gute an solchen kleineren Treffen ist außerdem, dass es bei dabei meistens persönlicher zu geht und es keine "Massen Abfertigung" ist.

Ich weiß auch aktuell nicht, wie viel Geld ich ausgeben oder wie weit ich fahren würde um einen Blogger zu treffen, da ich hier noch nicht so viele Bekannte Leute kenne und mich noch nicht damit auseinander gesetzt habe.

Ich hoffe es war jetzt nicht so schlimm, dass ich hier nicht so mitreden konnte und dass ihr mir das nachsehen könnt ;).

Ich hoffe beim nächsten Thema kann ich wieder mehr beisteuern :D.

Was haltet ihr von Blogger Treffen und was habt ihr vielleicht sonst noch dazu zu sagen?


Liebe Grüße
Eure Anie

Kommentare:

  1. Huhu Anie,
    nein so läuft das nicht ab. Ich glaube "berühmte" Blogger haben in der Regel auch keine Autogramkarten dabei. :DDD

    Es geht einfach darum, dass sich Blogger treffen, die sich schon länger online kennen. Sich einfach mal live sehen und sich unterhalten. Mehr ist das nicht. ;)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      vielen Dank für die Erklärung :D. Man lernt halt nie aus ;).

      Dann würde ich sagen finde ich die Idee echt cool^^.

      Ganz liebe Grüße zurück
      Anie

      Löschen
  2. Hey Anie,

    das mit der Massenabfertigung sehe ich genauso wie du, aber Bloggertreffen sind glaub ich viel kleiner und lockerer :D und selbstorganisiert, also eine wirklich kleine Gruppe an Bloggern. Aber ich bin ja auch noch neu in der Bloggerszene ;)

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nele,

    hihi dann können wir ja beide noch etwas dazulernen :D.

    Liebe Grüße zurück
    Anie

    AntwortenLöschen
  4. Also alle, wo ich bisher war, waren nicht so. Bei kleinen Treffen ist es so, dass sich eine Gruppe trifft, was zusammen essen oder trinken geht und halt zusammensitzt und quatscht. Manche kannte man vielleicht vorher schon, manche nicht.
    Die großen Bloggertreffen waren quasi das gleiche, nur mit mehr Leuten und organisierter. Es wurde ein Haus im Park angemietet, es gab Getränke und Grillzeug, und so um die 100-150 Leute, von den man wiederum einige kannte und viele auch nicht. Man war mal hier, mal da, quatschte ein wenig mit den und mit den und hatte einfach Spaß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leeri,

      vielen Dank für deinen Kommentar, da bin ich gleich ein bisschen schlauer :D.

      Liebe Grüße zurück
      Anie

      Löschen